Reisen

Kuschelwochenende Mönchs Waldhotel in Unterreichebach

Hallo ihr Lieben,
Im Januar war ich mit meinem Freund in einem Wellnesshotel. 
Ich habe ihm letztes Jahr zum Geburtstag über Mydays ein Kuschelwochenende im Schwarzwald geschenkt.
Nun haben wir es eingelöst und ich möchte euch darüber berichten.
Wir haben uns gegen 11 Uhr auf den Weg gemacht und sind erst mal zum Bäcker gegangen und haben ganz gemütlich gefrühstückt.
Kurz vor 14 Uhr erreichten wir das Ringhotel Mönchs Waldhotel in Unterreichenbach , da wir erst um 14 Uhr einchecken durften, warteten wir noch eine weile im Auto.

Um 14 Uhr checkten wir ein und bekamen unseren Schlüssel fürs Zimmer. 
Das Zimmer war ein Komfortzimmer und es war sehr groß, es war meiner Meinung etwas altbacken eingerichtet, was ich aber nicht schlimm fand.

Das Bad ist neu renoviert und gefiel mir auch sehr gut.
Auf dem Zimmer hatten wir einen Wellnesskorb darin befanden sie die Bademäntel, Handtücher und die Schuhe für den Wellnessbereich. Das fanden wir sehr praktisch.

Wir zogen uns dann gleich um und gingen in den Wellnessbereich, dort gab es ein großes Schwimmbad, Quellwasser Tauchbecken, Finnische Sauna, Klima Sauna und ein römisches Dampfbad.

Es war wirklich toll eingerichtet was ich schade fand, das es kein Whirlpool mehr gab. 
Wir konnten den restlichen Tag entspannen.
Natürlich gab es auch Behandlungen diese haben wir aber nicht in Anspruch genommen.
Am Abend ging es dann noch zum 3 Gänge Candel Light Dinner.
Leider war die Tischdeko nur eine Kerze, was ich für sehr schade fand. 
Das Essen war aber sehr lecker.

Als Vorspeise gab es Carpaccio von der geräucherten Entebrust auf Preiselbeeremulsion mit mariniertem Feldsalat.

Als Hauptmahlzeit hatte ich Gebratene Gnocci in Gorgonzolasauce mit glasierten Tomaten.
Mein Freund hatte Lachsforellenfilet vom Grill auf geschmortem Fenchel mit Rieslingsauce, dazu Tagliatelle.
Zum Nachtisch gab es Zweierlei Sorbet auf Fruchtspiegel mit Beeren.
Nach dem Essen haben wir noch etwas getrunken. 🙂

Am nächsten Morgen sind wir gegen 9 aufgestanden und zum Frühstück.
Das Frühstücksbüffet war sehr abwechslungsreich und lecker.
Um 11 Uhr mussten wir leider auschecken, wären sehr gerne nochmal ein Tag geblieben. 

Ich kann dieses Hotel einfach nur weiterempfehlen, man kann sich wirklich sehr gut erholen und das Personal ist sehr freundlich.

Da ich so Shoppingverückt bin, habe ich meinen Freund noch überredet nach Karlsruhe zu fahren zum shoppen.
Den Haul werde ich euch auf alle Fälle noch vorstellen.

Wie gefällt euch das Hotel?
Wart ihr auch schon mal in einem Wellnesshotel?

Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Liebe Grüße

Eure Jasmin ♥

25 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.