Hausbau

Innenausbau Teil 8 Der Fliesenleger kam

 

Hallo ihr Lieben,
wir sind mittlerweile in unser Haus eingezogen, trotzdem möchte ich euch weiter über den Hausbau berichten.
Im letzten Bericht wurde der Estrich verlegt.
Nach dem der Estrich verlegt wurde, dürften wir 5 Tage den Boden nicht betreten. Als die 5 Tage zu Ende waren, fingen wir an fleißig zu lüften.
Zwei Tage später kamen wir in unser Haus und der Fliesenleger hatte bereits begonnen den Boden abzuschleifen und zu versiegeln. Da der Boden noch so nass war riefen wir sofort den Bauleiter an. Dieser war auch etwas schockiert und nahm Kontakt mit dem Fliesenleger auf.
In dieser Zeit hat der Fliesenleger den Ausgleichestrich in den Duschen gemacht und den Tiefengrund auf die Wände angebracht.

 

 

 

Das schlimme daran war dass der Mitarbeiter den Ausgleichestrich in der oberen Dusche für die falsche Duschwanne gemacht hat. Wir haben haben dort eine Duschwanne 90 auf 120 und er den Ausgleichestrich für eine Duschwanne 80 auf 80 gemacht. Deshalb durfte er es am anderen Tag wieder rausreißen.
Ist bei euch auch was schiefgegangen?
Im nächsten Teil werde ich euch weiter berichten.
Ich wünsche euch einen schönen Abend.
Liebe Grüße
Eure Jasmin ♥

25 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.