Sonstiges

MemoMe. Planer students 2017/2018

*Dieser Beitrag enthält Werbung.*
Hallo ihr Lieben,
Sucht ihr noch einen schönen Planer für euer neues Semester oder für das neue Schuljahr oder auch als Kalender?
Dann seit ihr hier genau richtig.

Der MemoMe. Planer students 2017/2018 ist nicht nur ein normaler Kalender denn man kann ihn auch als Notizbuch oder Bullet Journal verwenden.

Diesen Planer gibt es in 4 verschiedenen Designs.
Einmal mit Einhorn, Pandas, Doodles und Mechanics.
Es gibt einmal den normalen A5 Kalender oder den A5 Slim.
Der Unterschied zwischen den zwei Planer ist das im A5 Slim, keine leeren Doppelseiten nach jeder Woche vorhanden sind.
Der A5 Planer kostet 19 Euro, der A5 slim Planer kostet 17 Euro. Achtung momentan ist der Panda Planer etwas reduziert.
Hier findet ihr weiter Infos: http://memomeplaner.de
Da ich momentan sehr auf Einhörner stehe, habe ich mich für diesen entschieden.
Ich finde das Design richtig süß.
Man kann in diesen Planer alles mögliche eintragen wie zum Beispiel seine Termine, Zeichnungen, Listen usw.
Ganz am Anfang des Kalenders befindet sich die Keys und Codes Seite, danach kommt auch schon das Inhaltsverzeichnis.

 

 

Ein paar Seiten weiter kommt eine Übersicht über die Ferien & Feiertage in allen Bundesländer in Deutschland.
Danach die Jahresübersicht von 2017 und 2018.
Natürlich darf in dem Planer auch kein Stundenplan fehlen.

 

 

 

Das Highlight an diesem Planer finde ich persönliche das es jeden Monat eine Monats- Challange gibt die man mitmachen kann.

 

Danach gibt es erstmal eine Monatsübersicht in dem man seine Termine reinschreiben kann, und eine Seite weiter gibt es eine Wochenübersicht in dem man auch seine Termine eintragen kann.
Man kann zusätzlich seine Ziele eintragen, ein Spruch der Woche und was man die andere Woche besser machen könnte.
Zusätzlich hat es unten etwas Platz um seine Notizen oder Zeichnungen einzutragen.
Nach jeder Woche hat man zusätzlich eine leere karierte Seite um genügend reinzuschreiben.
Das finde ich wirklich sehr praktisch, weil teilweise geht einem ja immer der Platz aus.

 

 

Ganz am Ende vom Monat gibt es zwei Seiten mit einem Monatsfazit, dort kann man einige Fragen beantworten.

 

Ziemlich am Ende des Kalenders gibt es noch eine Weltkarte, und man kann seine Adressen und Telefonnummer nach Buchstabe notieren.

 

Fazit:
Ich finde den Planer wirklich praktisch. Den man hat eine tolle Wochenübersicht und hat somit alles im Blick.
Man hat genügend Platz um seine Notizen und Zeichnungen einzutragen.
Die verschieden Challanges finde ich mega toll, ich finde es auch klasse, dass es ein Monatsfazit gibt.
Ich muss sagen ich freue mich schon sehr diesen Planer zu benutzen.

 

Habt ihr euch schon einen Kalender zugelegt?
Benutzt Ihr denn ein Planer oder nimmt ihr nur noch das Handy?
Liebe Grüße
Eure Jasmin ♥

 

30 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.